"Bully" Herbig hat keine Lust mehr auf Parodien

+
Michael "Bully" Herbig

Hamburg - Der Komiker und Regisseur Michael “Bully“ Herbig hat zurzeit keine Lust auf eigenproduzierte Parodien. Was er stattdessen plant:

“Der nächste Film, den ich wieder selbst inszeniere, wird wahrscheinlich keine Komödie sein - zumindest keine Parodie“, sagte der 43-Jährige dem Hamburger Stadtmagazin “Prinz“.

Sind Sie ein Kino-Kenner? Die besten Filmzitate

Sind Sie ein Kino-Kenner? Die besten Filmzitate

Als Schauspieler hat er bereits den Genrewechsel vollzogen: Von Donnerstag an ist er im Kinofilm “Hotel Lux“ zu sehen. Darin spielt er einen Kabarettisten, der vor den Nationalsozialisten nach Moskau flüchtet und dort zwischen alle Fronten gerät. “Die Rolle ist ja nicht ganz unkomisch“, sagte Herbig, fügte aber hinzu: “Der Zuschauer darf keinen Film wie 'Der Schuh des Manitu', keine Parodie, keine Schenkelklopfer erwarten.“

dapd

Kommentare