Til Schweiger dreht "kokowää" mit seiner Tochter

+
Til Schweiger spielt in seinem neuen Film mit seiner Tochter zusammen.

Berlin/Potsdam - Til Schweiger wird in seinem neuen Film zusammen mit seiner Tochter Emma Tiger vor der Kamera stehen. Er spielt einen erfolglosen Autor mit achtjähriger Tochter.

In seinem neuen Film “kokowää“ steht Til Schweiger (46) zusammen mit seiner Tochter Emma Tiger (8) vor der Kamera. Regisseur, Autor und Hauptdarsteller Schweiger spielt einen erfolglosen Drehbuchautor, der sich plötzlich als Vater einer achtjährigen Tochter behaupten muss.

Das Medienboard Berlin- Brandenburg unterstützt die Produktion von “kokowää“ mit 900.000 Euro, wie die Filmförderanstalt am Montag mitteilte. Simon Verhoeven setzt seine Komödie “Männerherzen“ fort. “Männerherzen“ ... und die ganz, ganz große Liebe“ wird mit 750.000 Euro gefördert. Zurück auf die Leinwand kehren Lola-Gewinner Justus von Dohnanyi als Schnulzensänger Bruce Berger und Christian Ulmen als sensibler Günther mit Beziehungsproblemen.

Im Studio Babelsberg beginnen im Sommer die Dreharbeiten zu “Chicken with Plums“ (200.000 Euro) von der iranischen Künstlerin Marjane Satrapi (“Persepolis“) und Vincent Paronnaud. Für die Verfilmung des Comics von Satrapi stehen Mathieu Amalric und Isabella Rossellini vor der Kamera.

dpa

Kommentare