Seitensprung: Tim Mälzer kündigte Freundschaft

+
Tim Mälzer

München - Bei Seitensprüngen unter Freunden hört für Koch Tim Mälzer die Freundschaft auf. Betrug der finanziellen Art sieht der 40-Jährige hingegen gelassen.

“Ich hab mal mit einer Clique gebrochen, weil da intern im Freundeskreis fremdgegangen wurde“, sagte der 40-Jährige der Zeitschrift “Freundin“ laut Vorabbericht. “Da hat man dem anderen auf eine Art und Weise Schmerz zugefügt, das konnte ich nicht mit ansehen. Da habe ich gesagt: Danke, ohne mich.“

Promis 2010: Verliebt, verlobt, verheiratet - geschieden

Promis 2010: Verliebt, verlobt, verheiratet - geschieden

Betrug der finanziellen Art sieht der 40-Jährige hingegen gelassen. Sollte ihm ein enger Freund Geld stehlen, “dann wird er schon einen Grund haben“, sagte Mälzer. “Was weg ist, ist weg. Du kannst 100.000 Euro verdienen, aber wenn du frustriert bist, dann macht das alles überhaupt keinen Sinn. Das Wesentliche ist doch, dass man Spaß hat und stolz auf sich ist.“

dapd

Kommentare