Witzigmann: Deutsche geizen beim Essen

+
Eckart Witzigmann

Düsseldorf/Berlin - Starkoch Eckart Witzigmann (69) hat den deutschen Geiz in der Spitzengastronomie beklagt. “Die gleichen Gerichte und Menüs kosten in Paris, New York oder London das Doppelte.“

Das sagte er der “Wirtschaftswoche“. Viele deutsche Feinschmeckerrestaurants wirtschafteten deshalb am Rande der Rentabilität.

Es fehle auch ein klares politisches Bekenntnis zu deutscher Spitzenküche, an spezielle Förderprogramme wie etwa in Skandinavien sei überhaupt nicht zu denken. “Eine Studie des Goethe-Instituts über das Ansehen Deutschlands im Ausland spricht ja eine klare Sprache. Essen gilt nicht als deutsche Domäne, für den Rest der Welt sind wir wohl immer noch die Krauts.“

dpa

Kommentare