Gedicht von Bob Dylan kommt unter den Hammer

+
Ein Gedicht des Künstlers Bob Dylan soll versteigert werden.

New York - Bis zu 11.000 Euro soll ein Gedicht des damals 16-jährigen Bob Dylan bei einer Versteigerung einbringen. Es handelt vom Tod eines Hundes.

In New York kommt eines der frühesten Werke von Bob Dylan unter den Hammer: ein Gedicht, das der Sänger im Alter von 16 Jahren schrieb.

Das Auktionshaus Christie's rechnet für die Versteigerung am 23. Juni nach eigenen Angaben mit einem Erlös zwischen 10.000 und 15.000 Dollar (bis zu 11.000 Euro).

Dylan verfasste das Gedicht mit dem Titel “Little Buddy“ 1957 für die Zeitung eines Sommerlagers in Wisconsin, wo er seine Ferien verbrachte. Er schrieb es unter seinem bürgerlichen Namen Bob Zimmermann. Das Gedicht handelt vom gewaltsamen Tod eines Hundes.

AP

Kommentare