Seniorenclub Geismar/Dörnholzhausen unterstützt Nachwuchsgruppen im Dorf

1000 Euro für Kindergruppen

Strahlende Gesichter bei Jung und Alt: Über eine Spende des Seniorenclubs Geismar/Dörnholzhausen (Erste Vorsitzende Dorothea Blanc, hinten, Zweite von rechts) freuen sich (hinten von links) Pfarrerin Katharia Wagner, Andrea Plett und Manuela Graß von der Kinderlandjugend, Schulleiterin Kathi Eberlein-Fischer und Beate Röhle von der Kindertagesstätte. Mit im Bild ist - stellvertretend für alle beteiligten Kinder - der Projektchor der Grundschule Geismar. Sie wollen von dem Geld ein Bewegungsbrett anschaffen. Foto: Battefeld

Geismar. Viele hatten geholfen und Unterstützung geleistet, als der Seniorenclub Geismar/Dörnholzhausen am 8. Mai diesen Jahres sein 40-jähriges Bestehen feierte. Die jüngsten Mitwirkenden bekamen jetzt eine großzügige Belohnung für ihre Beiträge:

Altenclubleiterin Dorothea Blanc überreichte an vier verschiedene Kindergruppen insgesamt 1000 Euro, die bei dem Jubiläumsfest als Reinerlös erzielt worden waren.

Über jeweils 250 Euro freuten sich die Jungen und Mädchen des Projektchors der Grundschule Geismar, der Kinderlandjugend Geismar, der Kindertagesstätte Geismar und des Kindergottesdienstes.

Es sei keine Selbstverständlichkeit, dass 15 örtliche Gruppen, Vereine und verschiedene Privatpersonen ihren ältesten Mitbewohnern bei der Ausrichtung eines solchen Festes helfen würden. Die Kleinsten in der Gemeinde hätten einen großen Teil dazu beigetragen, dass die Feier am Dorfgemeinschaftshaus eine „runde Sache“ gewesen sei, lobte Dorothea Blanc und betonte: „Die Kinder sind unsere Zukunft. Was wir unseren Kindern lehren, werden sie ins Leben hinaus tragen.“

Gerechtigkeit messe sich daran, wie es den Kleinsten und Armen geht, zitierte Dorothea Blanc abschließend die frühere Bischöfin Margot Käßmann. (bs)

Quelle: HNA

Kommentare