1500 Gäste beim Literarischen Frühling

+

Frankenberg. Mit einer Lesung des Autors Bodo Kirchhoff (Foto) endete der zweite Literarische Frühling.

Die Organisatoren – drei Hotels aus dem Landkreis – sind mit dem Verlauf des Festivals hochzufrieden, denn zu den mehr als zwei Dutzend Veranstaltungen kamen rund 1500 Gäste. Sie wollen das Festival auch im kommenden Jahr fortsetzen.

Das Prinzip, hochkarätige Autoren und hochwertige Texte zu präsentieren, komme an, sagen sie. (mab)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Dienstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine/Waldeckische Allgemeine.

Quelle: HNA

Kommentare