Leicht verletzt: 16-Jähriger überschlägt sich mit Auto

Bad Wildungen. Ein 16-Jähriger aus Edertal hat sich am frühen Sonntagmorgen mit dem Auto einer Bekannten auf der Bundesstraße 485 bei Bad Wildungen überschlagen. Er erlitt leichte Verletzungen.

Der Wagen gehört einer 21-Jährigen aus Bad Wildungen, die ihren älteren VW Golf am Samstagabend an der Wohnanschrift des Teenagers in einem Edertaler Ortsteil abgestellt hatte und von dort aus mit Freundinnen in eine Diskothek gegangen war. Laut Polizei gelangte der junge Mann auf noch unbekannte Weise an den Autoschlüssel und fuhr irgendwann im Lauf der Nacht nach Bad Wildungen, um sich etwas zu essen zu holen.

Auf dem Rückweg verlor der Jugendliche in Höhe der Müllumladestadtion zwischen Altwildungen und Giflitz die Kontrolle über das Auto, kam von der B 485 ab, fuhr zwei Schilder um und überschlug sich schließlich. Zu Fuß verließ der 16-Jährige die Unfallstelle, meldete sich aber gut anderthalb Stunden später bei der Wildunger Polizei.

Wegen Verdachts auf Alkoholgenuss ordnete die Polizei eine Blutentnahme an. Gegen den Edertaler erging Strafanzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und unter Alkoholeinwirkung. Am Golf war bei dem Unfall Totalschaden entstanden, der 1996 gebaute Wagen hatte noch einen Wert von 800 Euro. Einige hundert Euro beträgt darüber hinaus der Schaden an den beiden umgefahrenen Schildern.

www.112-magazin.de

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion