18-jährige  Autofahrerin verunglückt auf glatter Straße: Totalschaden

Haine/Röddenau. Eine 18 Jahre alte Fahranfängerin hat in der Nacht zu Samstag auf der winterglatten Bundesstraße 253 die Kontrolle über ihren Kleinwagen verloren. Der Ford Fiesta kam von der Straße ab. Die junge Frau blieb unverletzt.

Sie war Polizeiangaben zufolge am frühen Samstagmorgen gegen 1.45 Uhr auf der B 253 aus Richtung Battenberg kommend in Richtung Frankenberg unterwegs. Zwischen der Abfahrt nach Haine und Röddenau verlor die Fahranfängerin durch nicht angepasstes Tempo auf glatter Straße die Gewalt über den Fiesta, der nach rechts von der Bundesstraße abkam, in den Graben geriet, sich dort drehte und entgegen der ursprünglichen Fahrtrichtung zum Stehen kam.

Unverletzt, aber sichtlich beeindruckt von dem Unfall, stieg die in einem Allendorfer Ortsteil wohnende 18-Jährige aus dem Fiesta. Hinzukommende Verkehrsteilnehmer informierten die Polizei, die einen Abschleppwagen anforderte. Am Ford entstand Totalschaden von 4000 Euro.

112-magazin.de

Quelle: HNA

Kommentare