18-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Foto: Jungheim

Eifa/Laisa. Schwer verletzt wurde ein 18-Jähriger bei einem Verkehrsunfall am Freitag morgen auf der Bundesstraße 253 zwischen Eifa und Laisa. Der Unfall ereignete sich nahe des Abzweigs nach Frohnhausen. Der Fahrer stammt aus dem Hatzfelder Stadtgebiet.

Nach Darstellung der Polizei kam der junge Mann um 7.10 Uhr in einer langgezogenen, regennassen Linkskurve vermutlich wegen nichtangepasster Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab.

Das Auto fuhr eine Böschung hinab und touchierte mehrere Bäume. Der schwer verletzte 18-Jährige war noch in der Lage, selbst das Autowrack zu verlassen.

Zunächst war man davon ausgegangen, dass der Fahrer eingeklemmt sei. Deshalb wurden die Feuerwehren aus Hatzfeld, Reddighausen, Holzhausen und Eifa mitalarmiert. Die meisten Blauröcke rückten dann aber wieder ab. (jun)

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion