Marburger Lahnberge: 20-Jährige stirbt bei Unfall

Foto: Krause

Marburg. Tödliche Verletzungen hat eine Frau am Dienstag bei einem Unfall auf den Marburger Lahnbergen erlitten. Laut Polizei wollte sie gegen 9.15 Uhr mit einem Ford aus Richtung Sonnenblick kommend in den Notfallbereich der Uni-Klinik abbiegen.

Dabei übersah die 20-Jährige aus Wetter offenbar einen Lastwagen, der aus Richtung Norden kam.

Der Lkw-Fahrer versuchte noch auszuweichen, konnte den Zusammenstoß aber nicht mehr vermeiden. Der unbeladene 32-Tonnen-Kipplaster erfasste den Fiesta an der Beifahrerseite, drückte ihn auf nahezu die Hälfte seiner Breite zusammen und schleifte ihn etwa 30 Meter mit.

Die 20-Jährige starb noch an der Unfallstelle. Der 43-jährige Fahrer des Lkw erlitt einen Schock und trug eine leichte Verletzung am Arm davon.

Der Fiesta wurde völlig demoliert, an dem Lastwagen entstanden nur leichte Schäden. Wegen der Aufräumarbeiten musste die Straße bis gegen 12.30 Uhr gesperrt werden. (kse)

Aus Rücksicht auf Opfer und Angehörige haben wir die Kommentarfunktion unter diesem Artikel gesperrt.

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion