2000 Besucher beim Wildparkfest in Frankenberg

+
Programm beim Wildparkfest: Ponyreiten auf "Fee" und "Harlekin" gefiel zahlreichen Kindern. Foto: Clausen

Frankenberg. 2000 Besucher sind beim Wildparkfest in Frankenberg dabei gewesen. Jürgen Mangold, der Vorsitzende des Fördervereins Wildpark, freute sich insbesondere über den guten Besuch.

Immerhin hatte es parallel im Frankenberger Land auch noch einige andere große Veranstaltungen gegeben.

Wie Mangold betonte, kommt der Erlös des Festes ausschließlich wieder dem Wildpark zugute. Unter anderem plant der Verein den Bau eines Info-Hauses am unteren Eingang zum Wildpark.

Wie in den vergangenen Jahren hatte der Förderverein das Fest auch wieder veranstaltet. Vor allem Kinder und ganze Familien hatten beim Fest ihr großes Vergnügen. Während die Erwachsenen kulinarische Spezialitäten wie Wildgulasch, Wildgyros und Wildsteaks genossen, vergnügten sich die Kinder auf der Hüpfburg, in einer Schiffschaukel oder auf dem Spielplatz am Spechtturm.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Dienstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Kommentare