Auf Feldweg am Lehrenberg gegen einen Baum geprallt

22-Jähriger stirbt bei Unfall in Nieder-Werbe

+
Ein 22-Jähriger aus einem Waldecker Stadtteil kam bei einem Autounfall in der Feldgemarkung in Nieder-Werbe ums Leben.

Waldeck-Niederwerbe. Ein 22-Jähriger aus einem Waldecker Stadtteil kam am Mittwoch bei einem Unfall in der Feldgemarkung ums Leben.

Der Golffahrer war am späten Nachmittag mit seinem Wagen frontal gegen einen Baum gestoßen.

Aktualisiert um 09.30 Uhr

Nach bisherigen Erkenntnissen war er mit seinem Golf auf einem asphaltierten, abschüssigen Wirtschaftsweg in Richtung Nieder-Werbe unterwegs, verlor aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle und überfuhr zunächst den Grünstreifen rechts neben dem Weg. Wenige Meter weiter prallte er mit seinem schwarzen Kleinwagen frontal gegen einen Baum und wurde im völlig zerstörten Golf eingeklemmt.

Die Feuerwehren aus Nieder-Werbe und Sachsenhausen wurden alarmiert, um den Mann zu befreien. Bereits während die Brandschützer unter der Leitung von Stadtbrandinspektor Uwe Schaumburg mit der Rettungsschere unter anderem das Dach des Wagens abtrennten, kümmerten sich die Besatzungen des Sachsenhäuser promedica-Rettungswagens, die Notärztin aus Bad Wildungen und die Crew des angeforderten Rettungshubschraubers Christoph 7 aus Kassel um den jungen Mann. Seine Verletzungen waren jedoch so schwer, dass er noch während der weiteren Behandlung im Rettungswagen starb.

Der 22-Jährige war vermutlich nicht angeschnallt. Beamte der Korbacher Polizei nahmen die Ermittlungen zur Unfallursache auf. Zeugen des Unfalls gibt es nicht. Ein Landwirt hatte den verunfallten Wagen gegen 17 Uhr entdeckt und Alarm geschlagen. Die Leitstelle forderte eine Notfallseelsorgerin zur Betreuung der Angehörigen an.

112-magazin

Quelle: HNA

Mehr zum Thema

Kommentare