27-Jähriger aus Burgwald überschlägt sich

Bottendorf. Schwere Verletzungen hat ein 27-jähriger Autofahrer bei einem Alleinunfall am späten Samstagabend erlitten.

Der Mann aus der Großgemeinde Burgwald hatte sich mit seinem älteren Opel Corsa überschlagen.

Wie die Frankenberger Polizei am Sonntagmorgen gegenüber 112-magazin.de berichtete, war der 27-Jährige am späten Samstagabend gegen 22.50 Uhr auf der Landesstraße 3076 von Frankenberg kommend in Richtung Rosenthal unterwegs, als er kurz vor dem Abzweig nach Bottendorf aus Unachtsamkeit nach rechts von der Straße abkam. Der Corsa überschlug sich, wobei der allein im Wagen sitzende Fahrer schwere Verletzungen davontrug. Rettungskräfte lieferten ihn ins Krankenhaus ein.

Ein Bergungsdienst musste sich um den Opel kümmern - an dem Kleinwagen war Totalschaden von 1000 Euro entstanden. Alkohol sei nicht im Spiel gewesen.

Ganz in der Nähe war es Anfang Juli zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen.

www.112-magazin.de

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion