30-jähriger Vermisster könnte sich in Nordhessen aufhalten

Waldeck-Frankenberg. Die Polizei sucht nach einem 30 Jahre alten Mann aus Nordthüringen. Er wird seit dem 15. September vermisst und war wahrscheinlich auch in Nordhessen unterwegs.

Der Mann braucht Hilfe, da er orientierungslos und hilflos sein könnte, teilt die Polizei mit.

Der Vermisste ist 1,88 Meter groß und von kräftiger Gestalt. Er hat kurze braune Haare und trägt eine silberfarbene Halskette. Die Polizei nimmt an, dass er mit einem weißen Audi A 3 mit dem Kennzeichen NDH-NG 86 unterwegs sein könnte. Laut den Ermittlern gibt es Hinweise, dass er sich in Fritzlar, Frankenberg und Willingen aufhielt. Es ist allerdings nicht ausgeschlossen, dass er sich auch an anderen nordhessischen Orten befand oder sich sogar noch in diesem Gebiet aufhält.

Hinweise: An die Polizei in Nordhausen unter 03631/960 oder jede andere Polizeidienststelle.

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion