Unterstützung für die Gemeinde Burgwald

45 800 Euro für den Lahn-Eder-Radweg

Burgwald. Die Gemeinde Burgwald erhält eine Zuwendung in Höhe von 45 800 Euro aus Mitteln des Gemeindeverkehrs-Finanzierungsgesetzes. Das Geld ist bestimmt für den Ausbau des Lahn-Eder-Radweges in Ernsthausen. Das teilte die CDU-Landtagsabgeordnete Claudia Ravensburg gestern mit.

„Durch den Ausbau des Radweges in der Schulstraße und auf dem Rohrweg wird die Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmer erhöht. Die teilweise parallel zur Bundesstraße verlaufende Strecke führt weiter in Richtung Wiesenfeld und bietet heimischen Radfahrern sowie Touristen die Möglichkeit, sicher durch Ernsthausen zu fahren“, erklärte Claudia Ravensburg. „Ich freue mich über die Zuwendung, denn ohne die Förderung hätte die Gemeinde Burgwald den Ausbau nicht schultern können. Nun kann eine weitere Lücke beim Ausbau des überregionalen-Radwegs geschlossen werden.“

Der Lahn-Eder-Radweg führt über eine Strecke von etwa 30 Kilometern von Goßfelden bis Frankenberg, und bindet den Süden Hessens an die Radwege im Frankenberger Land und an das Edertal an. (nh/jpa)

Quelle: HNA

Kommentare