6225 Euro für Kinderkrebshilfe Waldeck-Frankenberg

+
Musiker-Spende: 6225 Euro wurden bei zwei Mosch-Konzerten in Mengeringhausen und in Battenberg in diesem Jahr für die Kinderkrebshilfe Waldeck-Frankenberg gesammelt. Der symbolische Scheck wurde in dieser Woche übergeben. Im Bild (von links) Rainer Bienhaus, Rainer Humpert, Richard Arnold und Günter Ahlborn.

Battenberg. Eine Spende in Höhe von 6225 Euro wurde kurz vor dem Weihnachtsfest an die Kinderkrebshilfe Waldeck-Frankenberg überreicht.

Organisator Rainer Bienhaus, Post-Wirt Richard Arnold und Sänger Günter Ahlborn vom Mestrini-Workshop übergaben den symbolischen Scheck an Rainer Humpert von der Kinderkrebshilfe.

Die Spende war der Reinerlös aus den beiden Konzerten „Erinnerungen an Ernst Mosch“, die im September in der Stadthalle in Mengeringhausen (70 Zuhörer) und in der Großsporthalle in Battenberg (rund 1000 Zuhörer) stattfanden.

Bei den Blasmusik-Veranstaltungen in den vergangenen sechs Jahren wurden mittlerweile rund 30.000 Euro für den guten Zweck gesammelt, freut sich Initiator Dr. Detlef Marburger. Zum sechsten Mal hatte sich in diesem Jahr ein Workshop-Orchester gebildet, um die böhmische Blasmusik in den Mittelpunkt zu stellen. (zpi)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Freitagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Von Peter Bienhaus

Quelle: HNA

Kommentare