77-Jährige hielt ihr Geld fest – Wechseltrick gescheitert

+
Foto: Archiv

Ernsthausen. Beinahe Opfer eines Wechseltrickdiebes ist am Samstagmorgen eine 77-jährige Seniorin aus Röddenau geworden. Die Seniorin konnte ihr Geld aber noch festhalten

Die Seniorin hatte gegen 9.30 Uhr an einer Bankfiliale in der Marburger Straße in Ernsthausen Kontoauszüge geholt und war anschließend in ihr Auto eingestiegen. Plötzlich öffnete ein junger Mann die Beifahrertür.

Er wollte ein Zwei Euro-Stück gewechselt haben.  Als die Seniorin nach Wechselgeld suchte, griff der unbekannte Mann in ihr Portmonee und ergriff das Scheingeld.

Die Seniorin konnte ihr Geld aber noch festhalten, so dass der unbekannte Mann ohne Beute flüchtete. Er ist etwa 18 - 20 Jahre alt, schlank und etwa 170 cm groß. Der Mann hat dunkle leicht gewellte kurze Haare, ein rundes Gesicht und einen dunklen Teint. Bekleidet war er mit einem blauen T-Shirt und einer Leinenhose.      Hinweise: Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen. Hinweise bitte an die Polizei in Frankenberg, 06451/ 72030. (nh/jun)

Quelle: HNA

Kommentare