Ursache noch ungeklärt

90-Jähriger verunglückt auf der B 253

Unfallstelle: Ein 90 Jahre alter Autofahrer ist am Freitagabend mit seinem Wagen auf der Bundesstraße 253 kurz vor Laisa verunglückt. Der Mann war mit seinem Citroen Berlingo aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen.

Eifa. Ein 90 Jahre alter Autofahrer aus einem Ortsteil von Burgwald ist am Freitagabend auf der Bundesstraße 253 zwischen Biedenkopf und Frankenberg verunglückt. Der Mann musste mit dem Rettungswagen ins Frankenberger Krankenhaus gebracht werden.

Über die Schwere seiner Verletzungen konnte die Polizei an der Unfallstelle – auch wegen des Alters des Mannes – keine konkreten Angaben machen.

Nach Informationen der Polizei war der 90-Jährige gegen 22.10 Uhr mit seinem silberfarbenen Citroen Berlingo auf der Bundesstraße zwischen dem Hatzfelder Stadtteil Eifa und dem Battenberger Stadtteil Laisa unterwegs. In einer leichten Linkskurve geriet der Mann mit seinem Wagen aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Straße ab, durchfuhr eine Böschung und blieb schließlich seitlich an einem Baum hängen.

Die alrmierten Feuerwehrleute waren zunächst davon ausgegangen, dass der Mann in seinem Fahrzeug eingeklemmt sei und aus dem Wagen herausgeschnitten werden musste. Der 90-Jährige konnte von den Rettern aber ohne schweres Gerät aus dem Auto befreit werden.

An dem Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 6000 Euro. Weitere Fahrzeuge oder andere Personen waren in dem Unfall nicht verwickelt.

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion