Activaero kooperiert mit italienischer Pharmafirma Chiesi

Gemünden. Die Gemünderer Activaero-GmbH, ein auf die Therapie von Atemwegs- und Lungenerkrankungen spezialisiertes Unternehmen, forscht jetzt gemeinsam mit dem großen italienischen Pharmaunternehmen Chiesi Farmaceutici.

Das teilte die Firma am Montag mit.

Gemeinsam werden die Unternehmen das Potenzial einer neuartigen Wirkstoff-Technologie-Kombination untersuchen. Das heißt: Activaero stellt seine Inhaltationstechnologie zur Verfügung, Chiesi den pharmazeutischen Wirkstoff.

Ziel der Untersuchungen ist es laut Pressemitteilung, eine möglichst mobile und hochwirksame Therapie für die Behandlung der Lungenkrankheit Mukoviszidose (zystischen Fibrose) zu entwickeln. Chiesi hat für seine neueste Tobramycin-Inhalationslösung vor kurzem die Zulassung erhalten und vermarktet diese in unterschiedlichen Ländern weltweit, darunter auch in den USA.

Und so soll die Forschungs-Kooperation aussehen: Activaero stellt Chiesi seine Inhalationstechnologie Favorite zur Verfügung, die aktiv den Atemfluss und das Inhalationsvolumen der Patienten kontrolliert. Die von den Partnern ausgewählte und auf Favorite basierende Inhalationstechnik wird maßgeschneidert an den Chiesi-Wirkstoff angepasst.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Dienstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Kommentare