Ärger über hohe Spritpreise

Jörg Battefeld

Frankenberger Land. Unverschämt nennt Jörg Battefeld die hohen Spritpreise an den Tankstellen. Weil er täglich mit dem Auto von Schreufa zur Arbeit nach Burgwald fahren muss, muss er aber tanken – auch wenn der Sprit teuer ist.

An der Preispolitik der Mineralölkonzerne können auch die Tankstellenbetreiber nichts ändern, sagen sie.

„Wir haben keinen Einfluss auf die Preise, wir erfahren sie auch erst kurzfristig“, sagt Kassiererin Margarete Greis von der Aral-Tankstelle in der Röddenauer Straße in Frankenberg. (jpa)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Donnerstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Kommentare