Alkohol: Zwei Führerscheine kassiert

Frankenberg. Die Führerscheine zweier stark alkoholisierter Fahrer hat die Polizei in der Nacht zu Dienstag sichergestellt.

Zunächst fiel der Besatzung einer Streife gegen 0.20 Uhr ein Lkw-Fahrer beim Verlassen einer Tankstelle auf. Die Beamten stoppten den Isuzu in der Straße Am Sauren Morgen und überprüften den Fahrer. Der 58-jährige Frankenberger habe „sehr deutlich“ unter Alkoholeinfluss gestanden – Atem-Alkoholtest und Blutentnahme waren die Folgen, heißt es in einer Pressemitteilung. Den Führerschein des Mannes stellten die Polizisten sicher.

Fahrer nicht angeschnallt

Etwa eine Stunde später hielten die Beamten in der Goßbergstraße einen Skoda an, weil dessen Fahrer nicht angeschnallt war. Auch in Bezug auf Alkohol am Steuer nahm es der 50-jährige Frankenberger wohl nicht so genau: Der Mann habe ebenfalls „sehr deutlich unter Alkoholeinfluss“ gestanden, wie der Dienstgruppenleiter sagte.

Der Mann musste den Wagen stehen und eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Sein Führerschein sei derzeit noch nicht gefunden worden, soll aber ebenfalls sichergestellt werden. (jun) www.112-magazin.de

Quelle: HNA

Kommentare