Jahreshauptversammlung bei der SG Battenfeld

Alle Spartenleiter sind zufrieden

+

Allendorf-Battenfeld - Ein neuer Vorstand ist bei der Jahreshauptversammlung der Sportgemeinschaft Battenfeld gewählt worden. Ulrich Kirchhübel ließ sich in seinem Amt als Vorsitzender bestätigen.

Einen kurzen Rückblick auf die Vereinsaktivitäten des vergangenen Jahres gab der Vorsitzende der SG, Ulrich Kirchhübel. Den Höhepunkt habe die Teilnahme der Sportgemeinschaft am Kram- und Viehmarkt markiert. Auch das Osterfeuer, die Unterstützung des Grenzgangs der Gemeinde Allendorf und das erstmals ausgerichtete Oktoberfest erwähnte der Vorsitzende.

Ute Dreher, die Vorsitzende der Sparte Damenturnen, lobte die gute Zusammenarbeit des Vorstandes mit den Spartenverantwortlichen und zeigte sich mit der Entwicklung der Sparte Damenturnen sehr zufrieden. Es konnten im vergangenen Jahr erneut neue Mitglieder gewonnen werden. Die Sparte hat aktuell insgesamt 81 Mitglieder.

Lothar Hirt schloss sich mit seinem Bericht als Abteilungsleiter Fußball an. Er zeigte sich zufrieden mit der aktuellen Situation der Fußballsenioren. Trotz widriger Umstände im letzten Jahr - wie Abgänge einiger Leistungsträger zum Saisonbeginn, Niederlegung des Traineramtes durch Manfred Hacker im ersten Drittel der Vorrunde - stehe die Mannschaft auf einem respektablen Tabellenplatz 6 der A-Klasse Frankenberg. Gründe dafür seien die sehr gute Arbeit des aktuellen Spielertrainers Christoph Balzer und die gelungene Integration von Jugendspielern.

Da bis auf den bisherigen zweiten Vorsitzenden Dr. Frank Schäfer und den bisherigen Abteilungsleiter Seniorenfußball Lothar Hirt alle Vorstandsmitglieder erneut zur Wahl standen galt es lediglich diese beiden zu ersetzen und zwei neu geschaffene Posten im erweiterten Vorstand zu besetzen.

Erhard Wolf wurde von der Versammlung zum neuen zweiten Vorsitzenden gewählt und Erik Strys als neuer Abteilungsleiter Fußball bestätigt. Neu geschaffen und in den erweiterten Vorstand integriert wurde das Amt des Schiedsrichterbeauftragten. In diese Funktion wurde Jens Battefeld gewählt. Der langjährige Vorsitzende und Ehrenvorsitzende Walter Kroh übernahm das Amt des Ehrenamtsbeauftragten. (fs)

Kommentare