Neuer Konzessionsvertrag

Das Gas in Allendorf kommt weiter von Eon

+
Eon Mitte-Vorstandsmitglied Thomas Weber, Bürgermeister Claus Junghenn, Beigeordneter Rolf Schubert und der Leiter des Regionalzentrums Süd Marco Müller (vorne, von rechts) unterzeichneten den Konzessionsvertrag. Mit dabei waren die Mitglieder des Gemeind

Allendorf (Eder) - Die Gemeinde Allendorf hat ihren Konzessionsvertrag für die Gasversorgung mit der Eon Mitte verlängert.

Für weitere 20 Jahre wird daher die Eon das Gasverteilnetz im Gemeindegebiet bereitstellen, betreiben und unterhalten. Eine Versorgung mit Erdgas gibt es derzeit in Allendorf, Battenfeld und Rennertehausen.

Den Konzessionsvertrag unterzeichneten am Montag Bürgermeister Claus Junghenn und der Beigeordnete Rolf Schubert für die Gemeinde Allendorf, sowie Vorstandsmitglied Thomas Weber und der Leiter des Regionalzentrums Süd, Marco Müller, für die Eon Mitte. Der neue Konzessionsvertrag ist ab dem 1. Juni 2013 gültig.

Bürgermeister Claus Junghenn hob bei der Unterzeichnung die regionale Präsenz der Eon Mitte hervor: „Im Tagesgeschäft und insbesondere bei der Planung von Baumaßnahmen haben sich die sehr guten Kontakte und kurzen Wege zu Eon Mitte in Biedenkopf bewährt.“ Vorteilhaft sei für seine Kommune, dass damit der Netzbetrieb für Strom- und Erdgas in einer Hand liege, sagte Junghenn.

(r)

Kommentare