90 Jahre SVA

Allendorfer Sportverein feiert mit großem Festzug

+
Die historischer Gewandung bereicherten sie das Bild.

Allendorf(Eder) - Ein langer farbenprächtiger Festzug hat sich am Sonntag durch die bunt geschmückten Straßen Allendorfs bewegt - der Umzug war einer der Höhepunkte beim dreitägigen Fest "90 Jahre Sportverein 1924 Allendorf"

Während sich die Mitglieder des Ältestenrats in Cabrios an der Spitze des Zugs durch den Ort fahren ließen, marschierten die Mitglieder der aktiven Sparten ganz am Ende. Mit von der Partie waren jugendliche Kicker des FC Ederbergland, die Damenturnerinnen in den SVA-Vereinsfarben Rot und Weiß, Leichtathleten, Tennis- und Kampfsportler und ganz am Ende die mittlerweile nicht mehr aktive Tanzgruppe des SVA.

In der Gruppe der Ehrengäste gingen Bürgermeister Claus Junghenn, SVA-Vorsitzender Stefan Noll sowie Mitglieder der Gemeindegremien und der Sportverbände. Sportvereine der Großgemeinde Allendorf stellten teilweise beachtlich große Gruppen. Vertreten waren der SV Rennertehausen mit mehreren Sparten, die Gymnastikdamen aus Battenfeld, die Fußballer aus Haine und der türkische Fußballclub Türkgücü.

Mehr lesen Sie am Dienstag in der gedruckten Ausgabe der Frankenberger Zeitung.

Kommentare