Frankenau-Allendorf

Alte Traktoren und landwirtschaftliche Geräte zu sehen

- Frankenau-Allendorf (r). An Himmelfahrt, Donnerstag, 13. Mai, findet eine Ausfahrt mit historischen Landmaschinen in Allendorf statt. Nach der gelungenen Ausfahrt im vergangenen Jahr wollte der Heimatverein diese Veranstaltung wiederholen.

Deshalb haben viele Besitzer von Traktoren ihre Schätze bereits frisch gewaschen und auf Vordermann gebracht. Einige glänzen wie vor über 50 Jahren, als sie die Fabrikhallen verließen, anderen sieht man ihr hartes Arbeitsleben deutlich an. Die Fahrer treffen sich um 12 Uhr am historischen Backhaus. Nach einer kurzen gemeinsamen Runde durch das Lengeltal treffen sich Freunde und Bekannte des Heimatvereins im Ortsmittelpunkt. Hier haben alle Interessierten die Möglichkeit, die alten Prachtstücke zu bestaunen und über vergangene Techniken zu plaudern. Neben den alten Treckern der Mitglieder sind auch eine Dreschmaschine aus den Zwanzigerjahren, ein Mähdrescher mit VW-Käfer-Motor, Gabelheuwender, Heurechen, Mähbinder, Sämaschinen und anderes zu sehen. Für alle, die auf ihrem Schlepper kommen, sind das erste Getränk und die erste Bratwurst gratis. Jeder Schlepperfreund ist mit seinem „Oldie“ eingeladen. Das Essen wird mit frischem Brot aus dem Allendorfer Backhaus serviert. Am Nachmittag werden Waffeln, Kaffee und Kuchen angeboten.

Kommentare