JHV des Männergesangvereins Altenlotheim

Altenlotheimer Männer wollen Prädikat ersingen

+
Der Vorstand der Sänger (v.l.): Horst-Werner Bremmer, Burgis Wagner, Martin Tausch, Wilhelm Bremmer, Michael Ernst von Drach, Susanne Kubat, Georg Bremmer, Bettina Heck, Thomas Heck, Jürgen Fischer und Ralf Schramme.Fotos: Jonas Bremmer

Frankenau-Altenlotheim - Wilhelm Bremmer bleibt Vorsitzender der Altenlotheimer Sänger. Die Mitglieder des Männerchors und des Frauenchors Glissando haben am Wochenende gewählt.

Bei der Jahreshauptversammlung des Männergesangvereins zusammen mit dem Frauenchor „Glissando“ wurde ein neuer Vorstand gewählt. Dabei gab es nur wenige Veränderungen: Wilhelm Bremmer bleibt Vorsitzender.

Ein großes Ziel für die Chorgemeinschaft Altenlotheim/Frankenau für das Jahr 2015 ist das Wertungssingen in Hannoversch Münden. Die Chorgemeinschaft möchte das Prädikat Leistungschor erreichen. Dafür sieht es nach Meinung des Chorleiters Horst-Werner Bremmer nicht schlecht aus. „Wir haben in den Chorproben teilweise knapp 40 Männer und haben im letzten Jahr wieder gute Sänger hinzubekommen, sind also ganz gut aufgestellt“, sagte Bremmer.

Im vergangenen Jahr hat sich ebenfalls ein Pop- und Jazzchor gebildet, bei dem es derzeit an einem passenden Termin fehlt. Dazu findet am 6. Februar um 19.30 Uhr ein Infoabend für interessierte Sänger aus Altenlotheim und Umgebung im Dorfgemeinschaftshaus statt. Bremmer hofft auf mehr Zuwachs und versucht besonders junge Leute mit modernen Liedern aus den Charts und den letzten drei Jahrzehnten zu gewinnen.

von Jonas Bremmer

Mehr über die Versammlung der Sänger und das Ergebnis der Vorstandswahlen lesen Sie am Mittwoch in der gedruckten Ausgabe der Frankenberger Zeitung.

Kommentare