Ampel ausgeschaltet: Zwei Autos stießen zusammen

Frankenberg. Ein 19-Jähriger hat an einer ausgeschalteten Ampel die Vorfahrt eines anderen Wagens missachtet - es kam zum Zusammenstoß.

Der Frankenberger befuhr laut Polizei am Freitag kurz nach 22 Uhr die Rodenbacher Straße und wollte die Ruhrstraße in Richtung Röddenauer Straße überqueren. Er fuhr in die Kreuzung ein, ohne auf einen VW Polo (Foto) zu achten, der auf der Ruhrstraße Richtung Röddenau unterwegs war. Beide Autos stießen zusammen.

Der 19-Jährige erlitt einen Schock. Der 53-jährige Battenberger am Steuer des Polos wurde leicht verletzt. Schaden an den Autos: 11 000 Euro. 112-magazin.de

Quelle: HNA

Kommentare