Annedore Schröder aus Frankenberg gewinnt beim „Hessen-Quiz“

+
Auch diese Frage wurde von Annedore Schröder richtig beantwortet: In der Kategorie „Mundart“ konnte die Frankenbergerin erklären, wen die Wetterauer als „Gejeleut“ bezeichnen – die Schwiegereltern.

Frankenberg. Annedore Schröder aus Frankenberg hatte am Sonntagabend ihren großen Auftritt im Hessen-Fernsehen: Im großen „Hessen-Quiz“ stellte die 64 Jahre alte frühere Apothekenassistentin 45 Minuten lang ihr Wissen rund ums Hessenland unter Beweis und setzte sich gegen drei weitere Kandidaten aus Süd- und Nordhessen durch.

Ihr Preis: Ein Fitness- und Abenteuer-Urlaub im Club Aldiana Cide in der Türkei, außerdem die große Hessen-Quiz-Trophäe. Aber die Trophäe und der Hauptgewinn waren nicht das Wichtigste für Annedore Schröder: „Es war ein schöner Tag auf dem HR-Gelände in Frankfurt. Ich habe dort viele interessante und nette Menschen kennengelernt.“ Die Reise will sie erst im kommenden Jahr antreten: „Dann wollen wir in der Türkei einen schönen Badeurlaub machen. Im Mittelmeer wollen wir schwimmen gehen“, sagte sie nach ihrem glatten Triumph. 700 Punkte hatte die Frankenbergerin am Ende auf ihrem Konto.

Dabei hatte sich die Rentnerin noch nicht einmal besonders auf die Teilnahme am Hessen-Quiz vorbereitet. „Dafür hatte ich gar keine Zeit. Ich hatte vorher nur in den Hessen-Atlas geschaut. Das war’s dann schon. Glück gehört eben auch dazu.“ (zgm)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Dienstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Kommentare