Tag der Ausbildung am 18. August in Frankenberg

+
Ausbildung in der Metallbranche: Auch die Metallindustrie stellt sich beim Tag der Ausbildung vor.

Frankenberg. In Industrie und Handwerk in der Region herrscht ein dramatischer Mangel an Fachkräften. Darauf machte Gerhard Brühl, der Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft, bei der Ankündigung des 13. Tages der Ausbildung am 18. August in Frankenberg aufmerksam.

Wie Frauke Syring vom nordhessischen Verband der Metall- und Elektrounternehmen in Nordhessen erläuterte, fehlen allein im Metall- und Elektrobereich bundesweit 49.000 Ingenieure, 27.000 IT-Fachleute und 17.000 Meister und Techniker.

Diese Situation und die aktuellen Zahlen vom Arbeitsmarkt seien mit ein Grund für den Tag der Ausbildung, sagte Brühl. Die Informationsveranstaltung für rund 1400 Schulabgänger im Sommer 2012 und deren Eltern findet am Donnerstag, 18. August, von 14 bis 18 Uhr auf dem Gelände von Lehrbauhof und Berufsförderungswerk für Handwerk und Industrie in Frankenberg statt.

Über 50 Unternehmen werden sich dabei präsentieren und wollen bei den Jugendlichen Interesse und Neugier für den ersten Schritt auf dem Weg ins Berufsleben wecken. Zudem können die angehenden Auszubildenden an diesem Tag die Vielfalt der Berufswelt entdecken und erleben.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Freitagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Kommentare