450 Ausbildungsplätze noch nicht besetzt

Waldeck-Frankenberg. Wer jetzt zum Abschluss der Schulzeit noch keinen Ausbildungsplatz sicher hat, dem drohe ein misslungener Start ins Berufsleben, teilt die Arbeitsagentur mit und weist darauf hin, dass noch die Chance gebe, nach den Sommerferien eine Lehrstelle zu bekommen.

Deshalb lädt die Agentur zu einer Last-Minute-Börse für Ausbildungsplätze ein. Die findet am Donnerstag, 20. Juni, in den Agenturen in Korbach und Frankenberg statt. Noch stehen etwa 450 freie Ausbildungsplätze den Jugendlichen im Agenturbezirk zur Wahl. 

Zu den Top-Ten-Berufsbildern zählen Kaufmann im Einzelhandel, Koch oder Köchin, Hotel- Restaurantfachleute, Verkäufer sowie Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk (Bäckerei), Gesundheits- und Krankenpfleger, Bäcker, Tischler sowie Kraftfahrzeugmechatroniker (Technik für Personenwagen). 

Während der Last-Minute-Ausbildungsbörse stehen von 13 bis 17 Uhr Berufsberater in der Agentur Korbach, Louis-Peter-Straße 49-51, und in der Arbeitsagentur Frankenberg, Berleburger Str. 20, zu Gesprächen zur Verfügung. Auch das Berufsinformationszentrum bietet weitere Informationen an.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Samstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Kommentare