An der Frankenberger Edertalschule unterrichten seit einer Woche acht neue Lehrer

Ausgeborgt und fest angestellt

Auch wenn beim Fototermin nicht alle neuen Kollegen an der Edertalschule anwesend waren, freut sich Schulleiter Stefan Hermes über die Neuzugänge Sabine Sachs, Marco Nezi, Cathrin Dewald, Marco Werchner und Carina Ringler (von links).Foto: sis

Frankenberg - Die erste Unterrichtswoche nach den Sommerferien ist vorüber und es gibt nicht nur neue Gesichter unter den Schülern: Die Lehrer an der Edertalschüler haben auch acht neue Kollegen.

„Wir hatten eine massive Unterbesetzung bei den Lehrern“, erläutert Stefan Hermes, Leiter der Frankenberger Edertalschule, und freut sich daher umso mehr über die Unterstützung von acht neuen Kollegen. Die meisten von ihnen sind lediglich „ausgeborgt“ - als so genannte Abordnungen von anderen Schulen übernehmen sie eine bestimmte Stundenzahl an der Edertalschule.

Doch drei von ihnen haben eine Festanstellung: Lea Maria Böcher, Marco Nezi und Carina Ringler. Böcher unterrichtet an der Edertalschule Mathematik und evangelische Religion. Die 26-Jährige wohnt in Fritzlar, wo sie auch ihr Abitur machte und ihr Referendariat absolvierte. Studiert hat Böcher in Kassel.

Nezi hat in Marburg und im italienischen Padua studiert. Nach seinem Referendariat am Schwalmgymnasium in Treysa tritt er an der Edertalschule seine Planstelle mit den Fächern Deutsch, Politik und Wirtschaft (PoWi), Ethik sowie Deutsch als Fremdsprache an. „Ich freue mich auf die Aufgaben an der Edertalschule, insbesondere die Leitung einer siebten Klasse und eines Leistungskurses im Fach PoWi“, sagt er.

Das Frankenberger Gymnasium ist Nezi seit mehr als 15 Jahren bekannt, da er als Schüler des Marburger Gymnasiums Philippinum mit dem Schulorchester an Musikwettbewerben in der Ederstadt teilgenommen hat.

Auch Carina Ringler ist mit der Edertalschule bestens vertraut - sie hat dort Abitur gemacht und danach in Marburg studiert. Ihr Referendariat absolvierte sie an der Alten Landesschule (ALS) in Korbach. Ringler unterrichtet bereits seit zwei Jahren als Lehrerin an der Edertalschule Mathematik und Informatik - seit einer Woche ist sie fest angestellt.

Die fünf Abordnungen kommen vom Schwalmgymnasium in Treysa und der ALS in Korbach. Cathrin Dewald unterrichtet Mathematik und Erdkunde. Die Edertalschule kennt sie bereits aus ihrer Referendariatszeit. Auch Sabine Sachs hat am Frankenberger Gymnasium ihr Referendariat absolviert. Sie unterrichtet Deutsch und Englisch. Dewalds und Sachs‘ Kollege vom Schwalmgymnasium, Felix Naglik, übernimmt die Fächer Deutsch, Geschichte und Ethik.

Dr. Thorsten Vahl und Dr. Marco Werchner sind abgeordnet von der ALS. Vahl unterrichtet Deutsch und Sport, Werchner Mathematik und Physik. (sis)

Kommentare