Hatzfeld: Niemand wurde verletzt

Auto fährt in Edeka-Markt

Hatzfeld. Eine Frau ist gegen 14 Uhr mit ihrem Kleinwagen in die gläserne Eingangstür des Hatzfelder Edeka-Marktes in der Edertalstraße gefahren. Verletzt wurde dabei nach Polizeiangaben niemand.

Es entstand jedoch ein Sachschaden von insgesamt mindestens 9000 Euro.

Zum Hergang: Ein 22-jähriger Golf-Fahrer wollte auf dem Edeka-Gelände aus einer Parklücke herausfahren, als er den blauen Wagen der 75-jährigen Frau übersah und ihr Auto rammte. Der Fahrerin gelang es nicht mehr, ihr Auto unter Kontrolle zu bekommen. Es rollte noch etwa 20 Meter weiter, wo es die Eingangstür des Edeka eindrückte.

Dabei entstand an ihrem Kleinwagen ein Schaden von vermutlich 3000 Euro, am Auto des Unfallverursachers 500 Euro. Die Eingangstür des Edeka-Marktes muss vermutlich komplett ausgetauscht werden. (rpp).

Mehr lesen Sie morgen in der gedruckten Ausgabe der HNA Frankenberger Allgemeinen.

Quelle: HNA

Kommentare