Mit Auto gegen Baum: Fahrer leicht verletzt

Dodenau/Elsoff. Alkoholgenuss und nicht angepasste Geschwindigkeit nennt die Polizei als Ursache für einen Verkehrsunfall, der sich am frühen Donnerstagmorgen zwischen Elsoff und Hobe ereignete.

Ein 28-jähriger Mann aus Allendorf-Eder kam gegen 3.40 Uhr mit seinem Opel von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Dabei wurde der Fahrer leicht verletzt.

Von der Besatzung eines Rettungswagens wurde der Mann an der Unfallstelle ambulant versorgte. Ins Krankenhaus musste der 28-Jähriger aber dennoch - zur Blutentnahme. Die hatten die Beamten der Frankenberger Polizeistation angeordnete, nachdem ein Atemalkoholtest positiv angeschlagen hatte. Der Opelfahrer sei „deutlich alkoholisiert“ gewesen, hieß es am Donnerstagmorgen.

Aus Richtung Bad Berleburg-Elsoff kommend war der Mann in Richtung Battenberg-Hobe unterwegs, als er ausgangs einer Linkskurve nach rechts von der Straße abkam und frontal gegen einen Baum prallte.

An dem Opel Astra entstand ein Schaden von 7500 Euro. Die Polizei stellte den Führerschein des 28-Jährigen vorläufig sicher. (nh/off)

www.112-magazin.de

Quelle: HNA

Kommentare