Mit Auto gegen Baum: Fünf Schüler verletzt

Wiesenfeld/Ernsthausen. Fünf Menschen sind am Montagnachmittag bei einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 117 zwischen Wiesenfeld und Ernsthausen verletzt worden.

Die jungen Leute waren gemeinsam in einem VW-Passat, der von einem 18-jährigen aus Ernsthausen gefahren wurde, auf dem Heimweg von der Schule. Das Auto kam laut Polizei in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen zwei Bäume.

Alle fünf Insassen, zwei Frauen und drei Männer, wurden vor Ort von Notärzten versorgt und anschließend zur weiteren Behandlung mit Rettungswagen ins Kreiskrankenhaus Frankenberg gebracht. Den Sachschaden beziffert die Polizei mit 3000 Euro. Die Kreisstraße 117 war zeitweise voll gesperrt. (jce)

Quelle: HNA

Kommentare