Auto landet im Feld - Halter auf dem Beifahrersitz

Schreufa. Verkehrsteilnehmer haben am Sonntagmorgen der Polizei mitgeteilt, dass ein Auto zwischen Schreufa und Viermünden von der Straße abgekommen und im Feld gelandet ist - und dass ein Mann auf dem Beifahrerplatz sitzt.

Die Polizei stellte fest, dass es sich bei dem Mann um den Fahrzeughalter handelte. Der 31-Jährige aus der Großgemeinde Vöhl gab an, nicht zu wissen, wer das Auto gelenkt hat.

Da er alkoholisiert war, ordneten die Beamten eine Blutentnahme an und stellten den Führerschein sicher. Der Sachschaden beläuft sich auf 1500 bis 2000 Euro. (mab)

Quelle: HNA

Kommentare