Auto landete im Schaufenster

Frankenberg. Ein 56-jähriger Zeitungsausträger vergaß am frühen Dienstagmorgen, die Handbremse an seinem PKW anzuziehen. Die Folge: Der Wagen rollte in das Schaufenster eines Getränkehandels an der Geismarerstraße.

Der Unfall ereignete sich nach Polizeiangaben am Dienstagmorgen um 4.50 Uhr. Der Mann parkte seinen Wagen auf dem Parkplatz eines Getränkehändlers an der Geismarerstraße, um Zeitungen auszutragen. Dabei vergaß er, die Handbremse seines Wagens anzuziehen.

Als der 56-Jährige Frankenberger den rollenden Wagen bemerkte, sprang er noch schnell zum Auto, um die Handbremse anzuziehen. Dies gelang ihm nicht. Der Wagen rollte in das Schaufenster. Dabei prallte der Mann mit dem Gesicht gegen das Lenkrad und verletzte sich an den Zähnen.

Den Gesamtschaden beziffern die Beamten mit 6500 Euro. (asg)

Quelle: HNA

Kommentare