21 Autogas-Tankstellen im Kreis - Netz fast komplett

Waldeck-Frankenberg. Die Zahl der Autogas-Tankstellen im Kreis hat stetig zugenommen. Waren es 2004 gerade einmal drei Anlagen, an denen die Autofahrer den im Vergleich zu Benzin oder Diesel deutlich günstigeren Kraftstoff tanken konnten, sind es seit Beginn des Jahres 2013 bereits 21 Autogas-Tankstellen.

„In den vergangenen drei Jahren sind allerdings nur noch drei hinzugekommen, das Netz ist mittlerweile so dicht, dass in Zukunft nur noch wenige Anlagen hinzukommen“, sagt Martin Pohl von der Firma Balzergas. Das Unternehmen aus Allendorf-Eder betreibt mehr als die Hälfte der 21 Anlagen – nämlich 11.

Pohl betont, dass immer mehr Autofahrer wegen der gestiegenen Spritpreise auf alternative Kraftstoffe wie Autogas oder Erdgas setzen würden. „Hier im Kreis liegt der Fokus aber eher auf Autogas, denn Erdgas-Tankstellen gibt es in Waldeck-Frankenberg bislang nur drei“, sagt Pohl.

Er betont: „Autogas ist im Vergleich zu Benzin um die Hälfte billiger.“ (dau)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Montagsausgabe der HNA in Waldeck und Frankenberg

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa/dpaweb

Kommentare