An 17 Autos die Motorhauben zerkratzt

Battenfeld. Die Motorhauben von 17 Gebrauchtwagen auf dem Gelände des Autohauses Briel in Battenfeld haben Unbekannte zerkratzt. Dabei entstand ein Gesamtschaden von 5000 Euro.

Nach Angaben der Frankenberger Polizei kam es irgendwann zwischen Mittwoch 20 Uhr und Donnerstag 14 Uhr zu dem Vorfall. Ein Mitarbeiter des Autohauses bemerkte am Maifeiertag, dass an 17 zum Kauf ausgestellten Gebrauchtwagen die Motorhauben mit einem jeweils etwa 50 Zentimeter langen Kratzer im Lack „verziert“ worden waren.

Bei den Fahrzeugen handelt es sich um 16 Fords der Modelle Ka, Fiesta und Focus sowie einen Renault Clio. Die Autos standen mit der Front zu einem Gehweg, der an der Ringstraße an dem Autohaus vorbeiführt. Der Besitzer des Autohauses schätzt, dass pro Fahrzeug ein Schaden von 300 Euro entstand.

Auf dem Gelände desselben Autohauses waren erst vor zwei Wochen die Räder von sechs Neu- und Gebrauchtwagen gestohlen worden. Die Autos wurden auf Pflastersteinen zurückgelassen.

Hinweise: Im aktuellen Fall der zerkratzten Motorhauben hat die betroffene Firma eine Belohnung ausgesetzt für Hinweise, die zu dem oder den Tätern führen. Wer Angaben machen kann, meldet sich unter der Rufnummer 06451/ 72 03 0 bei der Polizei in Frankenberg.

www.112-magazin.de

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ gms

Kommentare