Bahnhofstraße Ost wird breitere Gehwege und veränderte Parkplätze erhalten

Bahnhofstraße Ost: Der Bereich zwischen Modehaus Eitzenhöfer und Fußgängerzone soll künftig attraktiver werden.

Frankenberg. Die Bahnhofstraße in Frankenberg zwischen dem Modehaus Eitzenhöfer und der Fußgängerzone soll attraktiver werden – unter anderem durch großzügigere Gehwege, Umgestaltung der Parkplätze und auch durch eine schmalere Fahrbahn.

Erste Gestaltungsentwürfe wurden am Mittwochabend bereits in einer Sitzung des parlamentarischen Bauausschusses diskutiert. Mit den anliegenden Einzelhändlern seien die Planungen bereits besprochen worden, sagte Bürgermeister Christian Engelhardt: „Die Kaufleute teilen das Konzept.“

Nun sollen auch noch die privaten Anlieger in der Bahnhofstraße ins Boot geholt werden. Für die gibt es eine spezielle Informationsveranstaltung am Dienstag, 27. September: „Dabei sollen ihnen die aktuellen Planungen vorgestellt werden“, erläuterte der Bürgermeister. Laut Engelhardt und Bauamtsleiter Karsten Dittmar sollen die Gehwege in der Bahnhofstraße Ost künftig sechs Meter breit werden – und zwar auf jeder Straßenseite.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Freitagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Kommentare