Bargeld und iPod aus Auto gestohlen

Somplar. Die Diebe werden immer jünger. Ein Zwölfjähriger soll bei einem Diebstahl in Somplar beteiligt gewesen sein. Am Mittwochmorgen kam eine 23-jährige Somplarerin vom Einkauf zurück und parkte vor ihrem Haus in der Dorfstraße.

Sie stieg aus und brachte einen Teil des Einkaufs ins Haus. Als sie nach einiger Zeit auch die restlichen Taschen holen wolle, stellte sie fest, dass aus der Mittelablage des Autos 50 Euro und ein iPod fehlten. Beides wurde in der Zwischenzeit entwendet.

In dem Zusammenhang ist die Polizei auf der Suche nach einer Frau und einem etwa zwölfjährigen Jungen, die unmittelbar vor dem Diebstahl an der Tür der Geschädigten klingelten und vorgaben, Scherenschleifer zu sein. Der Junge ist etwa zwölf Jahre alt, etwa 150 cm groß und pummelig. Er hat schwarze dichte Haare und war mit Turnschuhen, dunkler Hose und einem blauen Pulli bekleidet.

Die Frau, die vorgab, die Mutter des Jungen zu sein, ist etwa 35 Jahre alt. Die schwarzen langen Haare hatte sie zu einem Dutt hochgebunden. Die Gesuchten sprachen deutsch ohne Akzent.

Wer Angaben zu den Tätern machen kann oder das Fahrzeug bemerkt hat, kann sich an die Polizeistation Frankenberg unter 06451/72030 oder an jede andere Polizeidienststelle wenden. (nh/dts)

Quelle: HNA

Kommentare