Basar „Was alte Hände schaffen“ im Oktober in Frankenberg und Battenberg

+
Produktvielfalt: Brunhilde Duda, Elfriede Ramb, Elisabeth Wiese, Sascha Raukamp, Erika Kessler, Johanna Beaupain und Regine Frese (von links) präsentieren einen Teil der Handarbeiten, die zum Basar verkauft werden sollen.

Frankenberg. Fleißig gehäkelt, gestrickt und gebastelt haben in den vergangenen Monaten die Mitglieder der Seniorenclubs des Kreisverbandes Frankenberg des Deutschen Roten Kreuzes (DRK).

der Basar „Was alte Hände schaffen“ wird von Dienstag, 4. Oktober, bis einschließlich Freitag, 7. Oktober, in der Sparkasse in der Frankenberger Uferstraße zu den jeweiligen Öffnungszeiten veranstaltet (Dienstag, Mittwoch und Freitag von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr, Donnerstag bis 18 Uhr).

Am Samstag, 8. Oktober, hat der Markt von 10 bis 17 Uhr in der Burgberghalle Battenberg geöffnet. Am Samstag, 15. Oktober, gibt es die Angebote von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr auf dem Landfrauenmarkt in der Frankenberger Rathausschirn.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Freitagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Kommentare