Eltern bitten um Spenden für krebskranken Jermaine

+
Hoffen auf Unterstützung: Die Zwillinge Jermaine (links) und Maddox mit ihren Eltern Janina Müller und Eduard Fuhrmann aus Battenberg.

Battenberg. Junge Eltern aus Battenberg bitten die Bevölkerung um Hilfe: Der zweijährige Jermaine ist an einem Hirntumor erkrankt und musste bereits vier Mal operiert werden. Nun hoffen die Eltern auf Spenden, um weitere Therapien zu bezahlen und Jermaine eine Reise zu ermöglichen.

Fast das gesamte letzte Jahr hat Jermaine in Krankenhäusern verbracht. Verschiedene Therapien haben nicht angeschlagen, nun setzt die Familie ihre Hoffnungen in eine Antikörper-Behandlung.

Die Eltern, Janina Müller und Eduard Fuhrmann, haben ein Spendenkonto eingerichtet. Eine Gruppe für Jermaine im Netzwerk Facebook zählt bereits über 7000 Mitglieder.

Spenden sind möglich auf das folgende Konto:

Konto-Nr: 938 18 98

BLZ: 523 5000 5 bei der Sparkasse Waldeck-Frankenberg

Kontoinhaber: Janina Müller;

Verwendungszweck: Jermaine.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Donnerstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Kommentare