Battenberger Bürgermeister-Wahl: Die Kandidaten über Freizeit und Tourismus

Battenberg. Am 25. Mai wählt Battenberg einen neuen Bürgermeister. Um die Nachfolge von Heinfried Horsel bewerben sich Reiner Arnold, Christian Klein und Dieter Kocab. Auf Themenseiten antworten die drei Bewerber in dieser Woche auf Fragen der HNA-Redaktion zu aktuellen Themen der Stadt Battenberg. Heute geht es um Freizeit und Tourismus.

Im Stadtparlament wurde über die Vereinsförderung diskutiert, die nicht ganz gestrichen, aber von 60 auf 30 Euro gekürzt wurde. Was ist Ihre Meinung dazu? Dies wollten wir unter anderem von den Bewerbern wissen.

Lesen Sie auch

Battenberger Bürgermeister-Wahl: Die Kandidaten über Finanzen

- Battenberger Bürgermeister-Wahl: Die Kandidaten über Demografie

- Battenberger Bürgermeister-Wahl: Die Kandidaten über Stadt- und Dorfentwicklung

Reiner Arnold: Die Vereine im Stadtgebiet leisten ehrenamtlich und unter großem Zeitaufwand eine umfangreiche Arbeit für die Bürgerinnen und Bürger, die man nicht hoch genug einschätzen kann. Deren Engagement und Beitrag für das gesellschaftliche Zusammenleben in unserer Stadt sind von enormer Bedeutung. Deshalb müssen sie in besonderer Weise bei gegebenen Anlässen gewürdigt und unterstützt werden. Die freiwilligen Leistungen unserer Stadt sind für alle Vereine überlebenswichtig und müssen weiter geleistet werden – ohne Abstriche. Ich jedenfalls werde die Arbeit der Vereine und die Arbeit, welche in unserer kulturellen Vielfalt steckt, weiter logistisch und finanziell unterstützen.

Christian Klein: Die Darstellung der Kürzung ist so nicht richtig. Die Vereinsförderung ist umgestaltet worden. Der Festbetrag wurde auf 30 Euro gekürzt. Gleichzeitig wurde aber die Förderung für jedes jugendliche Mitglied erhöht und damit der Schwerpunkt in Richtung Jugendarbeit geändert. Ich glaube wir sind da auf dem richtigen Weg, wie Ihre nächste Frage zeigt. Grundsätzlich wünschenswert wäre allerdings, wenn die Gremien die Möglichkeit hätten, die Förderung zu erhöhen. Die Unterstützung der Vereine, etwa in der Logistik durch den Bauhof, ist eine wichtige Aufgabe der Stadt und bei mir ganz hoch angesiedelt.

Dieter Kocab: Die Kürzung von 60 auf 30 Euro hat für mich, aufgrund der geringen Beträge, nicht die große Bedeutung. Es ist eine „Anerkennung“.

Wie die Kandidaten die Jugend für die Vereine und die Vorstandsarbeit begeistern und mehr Touristen nach Battenberg holen wollen, lesen Sie in der gedruckten Samstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Kommentare