Fahrer blieb unverletzt

Mann fuhr zu schnell und flog mit Auto über Graben

Battenfeld. Ein 26-jähriger Mann ist am Sonntag mit seinem Auto in Battenfeld verunglückt. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 10.350 Euro.

Gegen 22.45 Uhr war der Mann mit seinem Auto auf dem Weg von Battenberg nach Frankenberg. In Höhe Battenfeld wollte er auf der Bundesstraße 253 über den Kreisel nach Frankenberg fahren. Dabei ist er im Kreisverkehr rechts von der Fahrbahn abgekommen, über den Graben geflogen und kam erst auf der Wiese zum Stehen.

Der 26-Jährige fuhr mit seinem Wagen ein Verkehrsschild und einen Leitfosten um. Die Kosten hierfür betragen 350 Euro. Der Schaden an dem Auto beläuft sich nach Polizeiangaben auf knapp 10.000 Euro.

Der Fahrer blieb unverletzt. Ursache für den Unfall war laut Polizei nicht angepasste Geschwindigkeit. (bek)

Quelle: HNA

Rubriklistenbild: © Symbolbild

Kommentare