Einkaufszentrum "Frankenberger Tor" ist eröffnet

Bauherren und Mieter zufrieden mit ersten Reaktionen

+

Frankenberg - Das Einkaufszentrum "Frankenberger Tor" hat seit Montagmorgen geöffnet. Während um 8 Uhr noch kein Besucheransturm zu verzeichnen war, gab es wenig später schon kaum noch freie Parkplätze auf dem Parkdeck. Zahlreiche Menschen aus der Umgebung wollten sich ein Bild vom neuen Einkaufszentrum machen.

Das Einkaufszentrum war noch keine zwei Stunden geöffnet und schon war kaum noch ein Parkplatz auf dem 280 Plätze umfassenden Parkdeck zu bekommen: Zahlreiche Kunden wollten sich gleich am ersten Vormittag einen eigenen Eindruck vom Frankenberger Tor machen. Schon in den vergangenen Tagen hatte das fertige Gebäude zahlreiche Interessierte angelockt, die sich das Bauwerk genauer ansahen und versuchten, durch die Glasfronten einen Blick ins Innere zu werfen, wo noch bis Ende der vergangenen Woche gearbeitet wurde. Nach Angaben von Ten-
Brinke-Bauleiter Arno Jansen lagen die Gesamtkosten für das Einkaufszentrum bei 25 Millionen Euro. Die 14 Geschäfte haben insgesamt 9000 Quadratmeter Verkaufsfläche. Aufzüge und ein Rollband, das auch für Kinderwagen geeignet ist, transportieren Kunden samt Einkäufen zwischen den beiden Stockwerken hin und her. Zusätzlich zum Haupteingang in der Röddenauer Straße gibt es einen Eingang vom Parkdeck aus. Dieses ist über die Siegener Straße erreichbar. Viele Kunden schauten gestern nicht nur, sondern kauften auch, schoben Einkaufswagen voller Lebensmittel vor sich her oder trugen gut gefüllte Taschen und Tüten mit sich herum. Sie freuten sich über Sonderaktionen in den Geschäften, die von Eröffnungs-Rabatten über Weinproben bis hin zu kleinen Geschenken reichten.Die Tatsache, dass mit H&M ein weiterer großer Mieter erst am 26. März eröffnet, sieht Jansen nicht als Problem an – im Gegenteil. So stehe noch in diesem Monat eine zweite Eröffnung bevor, zu der hoffentlich erneut ein großer Andrang im „Frankenberger Tor“ herrschen werde.

(Von Andrea Pauly)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Ausgabe der Frankenberger Zeitung am Dienstag, 3. März.

5775864

Kommentare