Jugendposaunenchor veranstaltet abwechslungsreiches Konzert in der Martinskirche

Von Beatles bis Strauss

Bottendorf. Der Bottendorfer Jugendposaunenchor veranstaltet am Samstag, 24. September, ein Konzert in der Martinskirche. Auf dem Programm steht eine abwechslungsreiche Mischung von feierlichen Klassik-Werken bis hin zu fetzigem Pop und gefühlvoller Filmmusik.

Eröffnet wird das Konzert passend mit dem Feierlichen Einzug von Richard Strauss. Die Bläser werden dabei von Pauken und der Orgel ergänzt und lassen damit einen beeindruckenden Gesamtklang erwarten. Mit Jaromir Weinbergers Concerto for the Timpani steht ein weiteres Werk für Bläser und Pauken auf dem Programm.

Mit einem eigenen Konzert-Block wollen sich die Bottendorfer Bläser auch der geistlichen Musik widmen: So sind die beiden Choräle Der Herr ist mein Hirt und Nun danket alle Gott zu hören.

Außerdem präsentieren die Bläser zwei zeitgenössische Choralfantasien aus der Feder von Christian Sprenger. Der Posaunist lehrt als Professor an der Musikhochschule in Weimar und ist mit dem Bottendorfer Posaunisten Sebastian Stricker befreundet.

Im zweiten Teil des Konzertes sind mit dem Schneewalzer und dem marschartigen Volkslied Wem Gott will Rechte Gunst erweisen zwei volkstümliche Stücke geplant, bevor ein Block aus mitreißender Filmmusik folgt. Zu hören sind Gabriella’s Song aus dem schwedischen Film Wie im Himmel, Melodien aus Der mit dem Wolf tanzt und I will follow him vom Klassiker Sister Act.

Popmusik zum Abschluss

Der Abschluss des Konzertes ist von fetziger Popmusik geprägt: Mit A hard Day’s Night und Penny Lane spielen die Bläser zwei Stücke von den Beatles. Und schließlich werden in einem abwechslungsreichen Medley die schönsten Melodien von Abba in einer Brass-Version präsentiert.

Bei dem Konzert wird auch die Anfängergruppe des Jugendposaunenchores mitwirken Neben den Bottendorfer Bläsern treten auch Gäste auf: Die gebürtige Bottendorferin Tabea Fuhr präsentiert ein Stück auf der Orgel. Fuhr war selbst jahrelang im Jugendposaunenchor aktiv und ist heute Kantorin in Hephata.

Ein Vokalensemble mit aktuellen und ehemaligen Mitgliedern des Jugendposaunenchores tritt zudem mit einem A- Capella-Beitrag ganz im Stile der berühmten Comedian Harmonists auf.

Das Konzert am Samstag, 24. September, in der Bottendorfer Martinskirche beginnt um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten. (nh/sal)

Quelle: HNA

Kommentare