Berghofen feierte Kirchen-Jubiläum – Pfarrer Peter im Gottesdienst überrascht

+
Überraschung: Während des Jubiläumsgottesdienstes „100 Jahre Kirche Berghofen“ erhielt Pfarrer Stefan Peter eine besondere Ehrung zu seinem 20-jährigen Dienstjubiläum. Unser Bild zeigt (von links) Inge Weller und Rainer Biebighäuser vom Kirchenvorstand, Pfarrer Stefan Peter mit Ehefrau Elke.

Berghofen. 100 Jahr Kirche Berghofen – aus diesem Anlass haben die Kirchengemeinden Berghofen und Laisa einen gemeinsamen Gottesdienst in der frisch renovierten Kirche in Berghofen gefeiert. In dem Gottesdienst wurde Pfarrer Stefan Peter für sein 20-jähriges Dienstjubiläum geehrt.

Anschließend gab es ein Gemeindefest mit offenem Singen, Kirchenrallye, Kinderprogramm sowie Mittagessen und Kaffeetrinken auf dem Dorfplatz vor der Kirche.

Im Jugendheim wurde eine umfangreiche Dokumentation über die Geschichte des Gotteshauses gezeigt. Zum Fest wurde auch eine Kirchenchronik erstellt (wir berichteten). Als Ehrengäste waren der Urenkel des Erbauers der Kirche, Herr Kötter, der Urenkel des Architekten, Herr Gericke, sowie die Witwe des ehemaligen Pfarrers Klaus Fey, Christa Fey, die ehemaligen Pfarrer Erich Dorn und Friedhelm Danowski sowie Dekan Gerhard Failing, Bürgermeister Heinfried Horsel und Ortsvorsteher Hans-Gerhard Eitzenhöfer zur Feier gekommen.

„100 Jahre ist die Kirche in Berghofen alt, aber sie sieht aus wie neu“, sagte Pfarrer Stefan Peter in dem unterhaltsamen Gottesdienst. „Die Kirche begleitet die Menschen von der Geburt über die Taufe zur Konfirmation, zur Hochzeit und in Trauerzeiten. So ist es seit 100 Jahren, so soll auch zukünftig bleiben.“ Jeder sei eingeladen, am Projekt „Lebendige Kirche“ mitzubauen. So soll es dieses Jahr noch Ernte- und Trauergottesdienste in Berghofen geben.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Mittwochsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Kommentare