Gourmetrestaurant Philipp Soldan erhält Auszeichnung von Silbermanufaktur

Besteck-Pokal für Sonne

Ausgezeichnetes Besteck: (vorne von links) Horst-Jürgen Engel von „Robbe und Berking“ hat einen Pokal an Hoteldirektorin Kerstin Scholl und Küchenchef Florian Hartmann, seine Küchencrew und das Servicepersonal übergeben. Das Frankenberger Hotel Die Sonne benutzt das Besteck der Flensburger Silbermanufaktur. Foto: Gratzke

Frankenberg. Im November der Michelin-Stern, jetzt der Besteck-Pokal: Das Gourmet-Restaurant Philipp Soldan im Hotel Die Sonne in Frankenberg ist von der Silbermanufaktur Robbe und Berking aus Flensburg ausgezeichnet worden. Mit der Pokalvergabe wird das Gourmetrestaurant in einen Restaurantführer des Besteckherstellers aufgenommen, in dem nur Top-Adressen verzeichnet sind.

„Es ist toll zu sehen, wie junge Menschen mit Leistung überzeugen – und das im gesamten Team“, fasste Horst-Jürgen Engel, Gebietsrepräsentant, von Robbe und Berking, zusammen, als er den Pokal an Küchenchef Florian Hartmann übergab. „Es war immer unser Traum, und unsere Gäste bestätigen uns, dass wir die richtige Wahl mit den Bestecken von Robbe und Berking getroffen haben,“ sagte Hoteldirektorin Kerstin Scholl.

Um einen solchen Pokal zu erhalten und im Restaurantführer aufgenommen zu werden, müssen die Restaurants drei Kriterien erfüllen: Erstens muss es ein anerkanntes Top-Haus sein, zweitens muss Michelin einen Stern vergeben haben, und drittens muss das Restaurant mit Besteck des Unternehmens Robbe und Berking seine Tische eindecken. Seit zehn Jahren verleiht die Silbermanufaktur den Besteck-Pokal.

Der Restaurantführer ist nicht im Buchhandel erhältlich, sondern nur direkt über das Familien-Unternehmen Robbe und Berking zu erwerben. Das Unternehmen wurde 1874 gegründet. Bestecke und Tafelgeräte mit der Prägung R&B gelten unter Kennern und Liebhabern international als Meisterwerke, teilt das Unternehmen mit.

Florian Hartmann und sein Team sind besonders für modern-europäische Küche im Hotel Die Sonne bekannt. Das Gourmet-Restaurant Philipp Soldan, das 2010 mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet wurde, bietet Platz für 24 Gäste.

Von Anne Stephanie Gratzke

Quelle: HNA

Kommentare