Zu Besuch in Frankenberg: 17-Jähriger verunglückte mit fremdem Auto

Willersdorf/Frankenberg. Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der L 3076 zwischen Willersdorf und Frankenberg sind am frühen Sonntagmorgen zwei 17-jährige Jungen schwer verletzt worden. Der Fahrer war in Frankenberg zu Besuch  und war mit dem Auto seines Gastgebers unterwegs.

Laut Polizei hat er keinen Führerschein, stand unter Alkoholeinfluss und ist vermutlich zu schnell gefahren. „Wir müssen noch klären, wie er zu dem Auto und den Schlüssel gekommen ist“, sagte ein Polizeisprecher.

Der 17-Jährige und sein Beifahrer - ein 17-Jähriger aus Battenberg - befuhren die Landesstraße gegen 5 Uhr. In einer leichten Linkskurve kam der Renault Clio nach rechts von der Straße ab, fuhr den Holzpfosten eines Weidezauns um und überschlug sich.

Der Wagen landete auf einem Acker, der Totalschaden beträgt laut Polizei 2500 Euro. Die beiden Jugendlichen wurden schwer verletzt, sie kamen zur stationären Behandlung ins Frankenberger Kreiskrankenhaus. (jpa)

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion